Webdesign Wien Ihr Partner für Webdesign in Wien und Niederösterreich

Webdesign Wien, Webdesign, Wien

Vienna-Webdesign.at - Petra Dippold, Mobil: 0664-383 83 83, e-Mail:info@vienna-webdesign.at


   Sie sind hier: Startseite > Suchmaschinenoptimierung

Webdesign Wien

 

Optimale und korrekte Suchmaschinenoptimierung

SEO Profi oder Niete?

 

Wie erkenne ich einen SEO Profi? - Wo soll ich lieber "NEIN" sagen?

Suchmaschinenoptimierung ist Vertrauensache. Vertrauen ist gut, aber kein Garant um Fehlinvestitionen auszuschliessen.

Ich habe in nachfolgendem Text 5 Beispiele aufgelistet wo sie aufpassen müssen und NEIN sagen müssen. Natürlich könnte man diese Auflistung endlos erweitern - leider!

Nein, es gibt nicht nur "schwarze Schafe". Zum Glück gibt es auch seriöse, kompetente, erfahrene und professionelle Firmen/Agenturen die Ihre Website - mit legaler Suchmaschinenoptimierung - zum gewünschten Erfolg verhelfen kann.

 

Beispiel 1: Ganz witzige "Profis" nehmen als Beispiel eine x-Beliebige von Ihnen erstellte Seite [z.b. "www.MaxMustermann.at"], rufen im Browser dann "www.google.at" auf und geben in das Suchfeld "Max Mustermann" ein - und welch Wunder die seite "www.Max-Mustermann.at" ist auf Platz 1 gelistet.

Mein Tipp: Bei so einem "Profi" würde ich Ihnen raten NEIN zu sagen!


Beispiel 2: Als Kunde investiert man Geld [und meistens nicht gerade wenig] für eine professionelle - leider meist nachträgliche - Suchmaschinenoptimierung. Optisch sieht der Kunde ja nicht, ob die dafür beauftragte Person auch nur irgendwas gemacht hat. OK, die meisten tun auch etwas - als Laie kann man nur hoffen, dass man an den/die richtige/n gekommen ist. Spätestens nach ein paar Wochen - wenn sich der gewünschte Erfolg [Suchergebnisranking] nicht eingestellt hat, wird der Kunde ungeduldig und kontaktiert die Person, die seine Websiteoptimierung durchgeführt hat.
Und was bekommt der Kunde als Antwort? "Ach, das dauert noch ein paar Wochen/Monate", "so schnell geht das leider nicht bei Google", "wenn ich gewusst hätte, dass Sie innerhalb von 5 Tagen schon besser gereiht sein wollen, da hätte man was anderes machen müssen" ... usw.

Mein Trost für Sie: Falls Ihre Website nach "dieser Optimierung" nicht schlechter gereiht ist als vor der Optimierung, haben Sie wirklich nochmals Glück gehabt. Das investierte Geld ist zwar weg, aber Google hätte Ihre Website aufgrund von "unerlaubten Optimierungsformen" - z. B. "Brückenseiten", weisser Text auf weissem Untergrund/Hintergrund usw. - auch komplett aus dem Index werfen können und dann warten Sie wirklich Monatelang bis Ihre Website wieder von Google indexiert wird.

Mein Resume: Sie hätten NEIN sagen sollen.


Beispiel 3: Sie bekommen eine e-Mail - schlimmstenfalls in kaum verständlicher deutschen Sprache - wo man Sie auffordert, zu einem Super-Günstigen Preis bzw. zu einem Schnäppchen bei der Firma "xy" eine Suchmaschinenoptimierung durchführen zu lassen.

Mein Tipp: E-Mail löschen und ignorieren. Erfahrene/professionelle SEO Profis sind gut ausgelastet und haben keine Zeit um unseriöse/sinnlose Serienmails zu verschicken um Kundenakquisitionen zu betreiben.


Beispiel 4: Sie suchen selber einen Optimierer für Ihre bestehende Website bzw. Sie möchten gleich bei der Websiteerstellung eine optimale und professionelle Suchmaschinenoptimierung von einem Webdesigner. Aber wie findet man gute Leute/Agenturen? Google hat am rechten Rand immer viele Inserate wenn man Suchbegriffe in das Suchfeld eingibt - andere Suchmaschinen natürlich auch. Sind diese Angebote besser weil sie in anderer Form als die "Listenergebnisse" aufscheinen bzw. hervorgehoben werden?

Da steht z. B. zu lesen:
Top-Positionen? Nicht einfach, aber wir wissen wie!
Top-Platzierung Ihres Webangebots - jetzt informieren bei ...
Landen Sie auf den vordersten Plätzen mit SEO von ....
Sie haben gesucht und uns gefunden. Wäre es umgekehrt nicht auch toll?

"Werbetechnisch" sind diese "headlines" [Schlagzeilen] sicher OK/Top/1A ... aber Inserate sind auch bei Google kostenpflichtig! Was denken Sie, warum diese Firmen/Agenturen zahlen müssen damit Sie Ihr Angebot lesen können bzw. auf Ihre Dienstleistungen aufmerksam werden?

Überlegen Sie einmal: Sie spielen mit dem Gedanken eine Firma/Agentur damit zu beauftragen Ihre Website weiter bzw. weit vorne in den Suchergebnissen zu bringen und diese Firma/Agentur muss selbst dafür zahlen um bei Google [für gewünschte/relevante Suchbegriffe] gut gelistet zu sein - ist doch bedenklich, oder? Wenn Sie annehmen, dass diese Firma/Agentur es bei Ihrer Website besser macht, dann will ich Ihnen mal fest die Daumen drücken. :-)

Anmerkung: Ich fahre einen Roadster, aber beim Kauf hat mir der Verkäufer auch keine 365 Tage schönes Wetter und Sonnenschein versprochen bzw. mitverkauft - denn selbstverständlich wäre dieses [Versprechen] vom Verkäufer unseriös gewesen.

Mein Tipp: Suchen Sie weiter. Sie finden sicher einen professionellen SEO Profi der KEINE kostenpflichtige Inserate benötigt um von Ihnen gefunden zu werden. Ein guter Suchmaschinenoptimierer wendet seine SEO-Kenntnisse und sein Wissen zu 100 % auch auf seiner eigenen Website an.

Wenn Sie z. B. unter "www.google.at" den Begriff "webdesign" eingeben, erhalten Sie [Stand 18.10.2009] 42,300.000 Ergebnisse zur Auswahl. Gleiches Spiel mit dem Wort "suchmaschinenoptimierung" bringt 8,150.000 Ergebnisse.

Das nicht jeder auf der 1. Seite platziert sein kann, ist klar. Wählen Sie lieber eine Firma/Agentur auf Seite 1-5 oder 7 bevor Sie eine Firma/Agentur wählen, die selber nur aufgrund von kostenpflichtige Inserate [besser] gelistet/positioniert ist.

Sie kennen bestimmt das Sprichwort "Mit Geld geht alles". Aber erhlich, möchten Sie lebenslänglich zahlen um von Ihren Kunden gefunden werden?


Beispiel 5:
Kaum zu Glauben aber untenstehenden Textinhalt habe ich selber auf der Website einer "Webagentur" gefunden.

"Effektive Werbung im Internet: Ihre Homepage wird nicht gefunden? Am effektivsten ist derzeit - um im Net gefunden zu werden - die Gestaltung von sogenannten Werbefenstern. Für die Gestaltung Ihres Werbefensters und die laufenden Aktualisierungen, erlaufen Ihnen 100 Euro/Monat (inkl. MwSt.)."

Anmerkung: Damit sind genau diese kostenpflichtigen Google-Inserate "AdWords" gemeint. Das kann jeder selber bewerkstelligen, wofür brauche ich da eine WebAgentur?

Mein Tipp: Spenden Sie die 100,00 Euro für eine Organisation die Ihnen am Herzen liegt.

Begründung:
1. Ihre Ausgabe macht Sinn
2. Ihre Spende ist einmalig und nicht monatlich

Sagen Sie NEIN zu so einer WebAgentur!


Vorwort für die Erstellung von Suchmaschinen optimierten Webseiten

 

 

^ zum Seitenanfang

 

Copyright by www.Vienna-Webdesign.at - 2001-2013