Webdesign Wien Ihr Partner für Webdesign in Wien und Niederösterreich

Webdesign Wien, Webdesign, Wien

Vienna-Webdesign.at - Petra Dippold, Mobil: 0664-383 83 83, e-Mail:info@vienna-webdesign.at


   Sie sind hier: Startseite > Glossar-c

Webdesign Wien

 

Glossar C

 

Cascading Style Sheets (CSS)

Definition einer Vorlage, über die Texte auf der Webseite ausgegeben werden können.

Casting

Casting bedeutet die explizite Umwandlung der Datentypen zur Laufzeit.

CDATA

Dies ist eine Abkürzung für Character DATA. Hierüber können in einer DTD, einem XML-Dokument oder einer XSL-Datei Abschnitte definiert werden, die vom Parser nicht analysiert werden sollen. Beispielsweise JavaScript-Abschnitte werden als CDATA-Abschnitte definiert.

CGI-Schnittstelle

Abkürzung für Common Gateway Interface. Schnittstelle zur Datenübertragung von einem Internet-Browser zu einem Webserver. Über diese Schnittstelle kann ein Browser Programme über einen Webserver starten. Solche Programme können z. B. Formulareingaben aus einer HTML-Datei verarbeiten. Ausserdem können über diese Schnittstelle Daten auf dem Server gespeichert oder vom Server abgerufen werden.

Channel

Bezeichnung für eine oder mehrere Webseiten, die abonniert werden können und die automatisch dem Abonnenten zugestellt werden. Der Anwender kann sich dann diese Seiten offline ansehen. Dies wird als Push-Technologie bezeichnet.

Client

Dies bezeichnet einen Computer (oder generell einen User Agent), der über ein Netzwerk auf Daten zugreift.

Cliparts

Dies sind vorgefertigte Grafiken, die Sie für Texte, Präsentationen oder Webseiten verwenden können.

Coaching

Die Bezeichnung Cache steht für das Zwischenspeichern von Daten und für einen optimierten und schnelleren Zugriff. Es gibt unterschiedliche Caching-Algorithmen, die je nach Anwendungsgebiet zum Einsatz kommen. Ein Cache kann sowohl rein softwaretechnisch als auch mit zusätzlicher Hardware realisiert werden. Bei der zusätzlichen Hardware handelt es sich für gewöhnlich um die Verwendung von sehr schnellen Speicherbausteinen mit flüchtigem Speicher.

Compiler

Dies ist ein Programm, das einen Programmiercode („Sourcecode“) in eine Form übersetzt, die vom Prozessor bzw. Betriebssystem direkt ausgeführt wird. Für das Erstellen von Java-Applets und Applikationen muss nach dem Programmieren der Code compiliert werden. Bei Java werden aus dem Sourcecode dann eine oder mehrere class-Dateien. Dies ist der Bytecode, der vom Webbrowser (bei einem Applet) der von einem Interpreter (bei einer Applikation) direkt ausgeführt werden kann.

Cookie

Eine Möglichkeit, Informationen bei einem Webbrowser so zu speichern, dass sie bei weiteren Zugriffen auf den gleichen Webserver wieder verwendet werden könne. Dies wird z. B. bei so genannten Sessions verwendet, bei denen der Benutzer mehrere zusammengehörende Webseiten nacheinander anklickt und der Ablauf davon abhängt, welche Informationen er vorher eingegeben hat. Der Name stammt vom englischen Wort für Keks.

CSS

Eine Erweiterung zu HTML, mit der das Aussehen von Texten und anderen Elementen in einer Webpage in Form von so genannten Stilen definiert wird. CSS ist die Abkürzung für Cascading Style Sheets und wird vom W3-Konsortium genormt.

weiter zu Glossar D   -->

 

^ zum Seitenanfang

 

Copyright by www.Vienna-Webdesign.at - 2001-2013