Webdesign Wien Ihr Partner für Webdesign in Wien und Niederösterreich

Webdesign Wien, Webdesign, Wien

Vienna-Webdesign.at - Petra Dippold, Mobil: 0664-383 83 83, e-Mail:info@vienna-webdesign.at


   Sie sind hier: Startseite > Euro > Briefmarken

Webdesign Wien

 

Was passiert mit den Schilling Briefmarken?

Verwenden, Umtauschen, Sammeln

 

 

 

Umtauschmöglichkeiten ab 1. Jänner 2002

Die österreichischen Euro-Briefmarken erlangen ab 1.1.2002 ihre Gültigkeit. Ab diesem Zeitpunkt können Schilling-Briefmarken sechs Monate lang, bis 30.6.2002, in allen Postämtern in Euro-Marken umgetauscht werden.

Dies ist aber nicht unbedingt notwendig, da die alten Schilling-Briefmarken bis 30. Juni 2002 gültige Frankierzeichen sind.

Zusätzlich ist im ersten Halbjahr 2002 die parallele Verwendung von Schilling- und Euro-Briefmarken auf einer Sendung erlaubt. Diese sogenannten Mischfrankaturen sind einzigartige Zeitdokumente der Währungsumstellung und werden nicht nur Briefmarkensammler begeistern. Mit der vorgesehenen Umtauschregelung will die Post die zeitgerechte und kundenfreundliche Abwicklungsmöglichkeit für alle Post-Kunden im Inland sicherstellen.

Nach Ablauf der Übergangsfrist - ab 1. Juli 2002 - gelten nur mehr Euro-Briefmarken.

Der Umtausch restlicher Schilling-Marken ist dann nicht mehr in allen Postämtern möglich, sondern nur mehr über zentrale Servicestellen der Post, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Im Gegensatz zu Euro-Banknoten und -Münzen, die im gesamten Euro-Raum gelten, sind Euro-Briefmarken aus verrechnungstechnischen Gründen nur im jeweiligen Mitgliedsland gültig. Das bedeutet, dass man österreichische Euro-Briefmarken z.B. nicht im Italien-Urlaub verwenden kann.

Euro-Fahrplan bei Briefmarken

1.10.2001 Beginn des Vorverkaufs von Euro-Briefmarken an Abonnenten

31.12.2001 Ende des Verkaufs von Schilling-Briefmarken

1.1.2002 Start des allgemeinen Verkaufs von Euro-Briefmarken

1.1.2002–30.6.2002 Mischfrankatur, d.h. Schilling- und Euro-Briefmarken auf einer Sendung, erlaubt Umtausch von Schilling- auf Euro-Briefmarken in allen Postämtern 1.7.2002 Es gelten nur mehr Euro-Briefmarken Umtausch von Schilling- auf Euro-Briefmarken nur mehr in zentralen Poststellen.

Weitere Informationen zum Euro sowie das Archiv des Euro Informationsdienstes zum Nachschlagen und Download können Sie jederzeit unter www.euro.gv.at abrufen.

 

Seite weiterempfehlen:

 

^ zum Seitenanfang

 

Copyright by www.Vienna-Webdesign.at - 2001-2013